Startseite

Buchvorstellungen und -besprechungen

Einzelne Titel

Angegeben ist in der Regel zuerst der Titel des Buches. Danach wird die Überschrift, unter der die Buch­besprechung in den Offenen Toren erschienen ist, genannt. Wenn diese Unterscheidung aus welchen Grün­den auch immer nicht sinnvoll ist, dann wird nur der Buchtitel genannt.

Bernard Jakoby, Wir sterben nie: Was wir heute über das Jenseits wissen können, 2007. linkmarkerDie Sterbeforschung: Zum neuen Buch von Bernard Jakoby. In: OT 1 (2008) 49-51.

Hannelore Sachs, Ernst Badstübner, Helga Neumann, Wörterbuch der christlichen Ikonographie, 2004. linkmarkerChristliche Ikonographie. In: OT 1 (2006) 48-50.

Mathesis, Naturphilosophie und Arkanwissenschaft im Umkreis Friedrich Christoph Oetingers (1702-1782). Herausgegeben von Sabine Holtz, Gerhard Betsch und Eberhard Zwink. 2005. linkmarkerDas Buch zur Jubiläumstagung über Friedrich Christoph Oetinger. In: OT 1 (2006) 45-47.

Emanuel Swedenborg, Himmel und Hölle nach Gesehenem und Gehörtem, hrsg. und umfangreich kommentiert von Hans-J. Hube, 2005. linkmarker»Himmel und Hölle« im marixverlag. In: OT 1 (2006) 42-44

Klaus Berger, Jesus, 2004. linkmarker»Jesus« postmodern. In: OT 3 (2005) 164-165.

Herbert Ullrich, Schädel-Schicksale historischer Persönlichkeiten, 2004. linkmarkerGroße Köpfe einmal anders. In: OT 2 (2005) 108-109 und beim linkmarkerPfeil-Verlag.

Walter Ackermann, »Flug mit Elisabeth« und andere Aviatica. Mit einem biographischen Nachwort herausgegeben von Charles Linsmayer, 1999. linkmarkerWalter Ackermann, Pilot und Schriftsteller. In: OT 4 (2002) 210-212.

Harro Maltzahn, Emanuel Swedenborg: Hellseher - Naturforscher - Visionär. Lebensgeschichte und Werk des großen europäischen Hellsehers mit einem Nachwort von Walter Hasenclever, Herausgeber des Buches »Himmel - Hölle - Geisterwelt«. 2002. linkmarkerAus alt mach neu. In: OT 4 (2002) 208-210.

Guntram Spindler (Hg.), linkmarkerGlauben und Erkennen: Die Heilige Philosophie von Friedrich Christoph Oetinger: Studien zum 300. Geburtstag, Metzingen 2002. In: OT 3 (2002) 156.

Ernst Benz, Emanuel Swedenborg: Visionary savant in the age of reason. Translated by Nicholas Goodrick-Clarke. West Chester 2002. linkmarkerDie Benzbiographie in englischer Übersetzung. In: OT 3 (2002) 153-156.

Antoine Faivre, Esoterik im Überblick: Geheime Geschichte des abendländischen Denkens, 2001. linkmarkerWar Swedenborg ein Esoteriker?, In: OT 3 (2002) 131-140.

Otto Betz, linkmarkerDes Lebens innere Stimme: Weisheit in Symbolen, 2001. In: OT 2 (2001) 100.

Franz Josef Czernin, linkmarkerApfelessen mit Swedenborg: Essays zur Literatur, 2000. In: OT 2 (2001) 100.

linkmarkerHandbuch Religiöse Gemeinschaften und Weltanschauungen, herausgegeben von Horst Reller, Hans Krech und Matthias Kleiminger, 2000. In: OT 4 (2000) 199.

Klaas Huizing, linkmarkerDas Ding an sich: Ein Kant-Roman, 2000. In: OT 4 (2000) 198-199.

Hans Magnus Enzensberger, linkmarkerWo warst du, Robert?, 1998. In: OT 4 (2000) 197.

linkmarkerDas Neue Testament und frühchristliche Schriften, übersetzt und kommentiert von Klaus Berger und Christiane Nord, 1999. In: OT 2 (2000) 98.

J. R. Porter, linkmarkerDas große Buch der Bibel, 1996. In: Neukirchenblatt 6 (1996) 7.

Ursula Früchtel, linkmarkerMit der Bibel Symbole entdecken, 1994. In: OT 5 (1996) 216.

John C. Eccles, linkmarkerWie das Selbst sein Gehirn steuert, 1994. In: OT 6 (1994) 263-264.

Michael Frensch (Hg.), linkmarkerLust an der Erkenntnis: Esoterik von der Antike bis zur Gegenwart, 1991. In: OT 5 (1994) 218-220.

Sammelbände

Thomas Noack, linkmarkerBuchbesprechungen 1994 bis 2011, Zürich 2013